Pressemitteilung – Der Referentenentwurf zum TSVG – eine Öffnung der Zulassungsmöglichkeit für Psychiater setzt falsche Anreize

Die Berufsverbände der Nervenärzte (BVDN), der Fachärzte für Neurologie (BDN) und der Fachärzte für Psychiatrie und Psychotherapie (BVDP) sehen im Referentenentwurf zum Gesetz für schnellere Termine und bessere Versorgung (TSVG) einerseits gute Ansätze, befürchten aber gleichzeitig fatale Fehlanreize.

Erfreulicherweise hat die Politik erkannt, dass die sprechende Medizin gefördert werden muss. Eine finanzielle Anpassung gegenüber den technischen Leistungen ist schon lange überfällig. Eine bessere Vergütung kann aber nur der erste Schritt sein und darf durch Fehlanreize in der Bedarfsplanung nicht konterkariert werden.

Eine Öffnung der Zulassungsmöglichkeiten ausschließlich für die Fachärzte für Psychiatrie und Psychotherapie ist nicht zielführend. Zu befürchten ist, dass sich Fachärzte für Psychiatrie und Psychotherapie in schon jetzt überversorgten Gebieten niederlassen. Innerhalb der Bedarfsplanungsgruppe der Nervenärzte, zu der Nervenärzte, Neurologen und Psychiater gehören, kommt es zu Verwerfungen bei Nachbesetzungen, wenn hier nicht alle Fachbereiche berücksichtigt werden. Die oben genannten Verbände haben sich seit langem für eine ausgewogene und am tatsächlichen Bedarf orientiert Weiterentwicklung der Bedarfsplanungsrichtlinie ausgesprochen.

Um die Versorgung gezielt und nachhaltig zu verbessern, ist es daher dringend notwendig eine echte Bedarfserhebung in allen ZNS-Fächern durchzuführen. Dieser muss eine ausgewogene Bedarfsplanung folgen.

Soll nun aber psychiatrisch/psychotherapeutische Versorgung bedarfsgerecht ausgeweitet werden, muss zwingend eine Aufwertung der Gesprächsleistung innerhalb des EBM erfolgen.

 


Geschäftsstelle Berlin
Robert-Koch Platz 9, 10115 Berlin, Telefon 030 / 21480761, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vorstandsvorsitzende
Dr. Sabine Köhler und Dr. Klaus Gehring (BVDN), Dr. Uwe Meier (BDN), Dr. Christa Roth-Sackenheim (BVDP)

logo quanup

Logo Fortbildungsakademie kurz

Logo Junge Neurologen kurz

logo bvanr

logo neurologenpsychiater imnetz

Aktionsbündnis seelische gesundheit

logo zns netze

logo neurax foundation

generationpsy