Ausschreibung von DGN und DSG: Adolf Wallenberg-Preis 2017

(21. Dezember 2016) Der Adolf Wallenberg-Preis wird von der Deutschen Gesellschaft für Neurologie e.V. zusammen mit der Deutschen Schlaganfall-Gesellschaft e.V. für hervorragende Forschungsleistungen auf dem Gebiet der zerebrovaskulären Erkrankungen, der Hirndurchblutung oder des Hirnstoffwechsels ausgeschrieben.
Bewerben können sich junge deutsche und ausländische Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen, in der Regel unter 40 Jahre alt. Der Preis wird in Form einer Urkunde überreicht und ist mit einer Geldprämie von 5.000 Euro verbunden.

Preiskuratorium
•    Präsident der Deutschen Gesellschaft für Neurologie e.V.
•    1. Vorsitzender der Deutschen Schlaganfall-Gesellschaft e.V.
•    zwei neurovaskulär ausgerichtete Wissenschaftler

Die Bewerbungsunterlagen sollen einen Lebenslauf, eine Auflistung der publizierten Originalarbeiten sowie eine kurze Darstellung des Inhaltes der besonderen wissenschaftlichen Leistungen (Publikationen, Habilitationsschrift) enthalten.

Sie sind als PDF per E-Mail bis zum 31. März 2017 zu richten an die Geschäftsstelle der Deutschen Schlaganfall-Gesellschaft e.V.: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

logo bvanr

logo quanup

Logo Fortbildungsakademie kurz

Logo Junge Neurologen kurz

logo neurologenpsychiater imnetz

Aktionsbündnis seelische gesundheit

logo zns netze

generationpsy

logo neurax foundation